Archiv des Autors: Felix

Über Felix

Wetter, Wandern, Autismus, 47,XXY - current special interest (necessarily): Covid19

Falter: Einfluss meteorologischer Faktoren auf das Virus

Hier könnte stehen, wie wenig die Medien über die Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung schreiben, dass Brasilien im Schatten des Coronavirus die Abholzung des Regenwalds um 50% gesteigert hat, dass die ersten drei Monate in Osteuropa um drei Grad zu warm ausfielen, dass in weiten Teilen Mitteleuropas bereits extreme Trockenheit herrscht, die unter anderem auch die gefährlichen Waldbrände rund um Tschernobyl verursacht. Stattdessen zitiere ich den FALTER ….

falter

7 Sachen, die Sie über SPORT und CORONA nicht wussten, FALTER-Ausgabe vom 15.04.2020

Das Problem ist, dass die zitierte Studie aus Belgien und den Niederlanden keine Empfehlung von Virologen und Epidemologen ist, sondern von Aerodynamikern und Technikern. Bei der Verringerung der Ausbreitung des Virus geht es aber um Risikominimierung und nicht Risiko auf Null setzen. Es geht auch um eine interdisziplinäre Betrachtung, also nicht nur um eine Verringerung von Infektionen und Todesfällen durch Covid19, sondern auch um eine Verringerung der *normalen* Ursachen für Erkrankungen und Todesfällen. Mit anderen Worten, wenn man alles verbietet oder durch die besagten Regeln deutlich erschwert, könnte der Schaden größer als der Nutzen sein. Die Kollateralschäden scheinen aber bequemerweise nicht in der Covid19-Statistik auf.

Der FALTER schreibt, dass die potenziell ausgeatmeten Viren eine Zeit lang in der Luft schweben, bevor sie absinken und man nicht in den „Atemschatten“ geraten sollte, der ähnlich wie der Windschatten sei. Je schneller man unterwegs sei, desto größer müsse der Abstand sein, beim Radfahren zwanzig Meter – was in der Stadt natürlich schwer einzuhalten ist. Weiterlesen